Qi Gong

„Alles was wir tun, spiegelt unsere Gedanken und Gefühle wider.

(Laotse)

Was ist Qi Gong?

Qi – das Chinesische Wort für Lebensenergie.
Gong – Das chinesische Wort für kultivieren, bzw, Arbeit.

Zusammengesetzt kann man sagen Qi Gong ist die
„stete Arbeit mit der Lebensenergie“, oder die
„Fähigkeit mit dem eigenen Qi umgehen zu können“.

Qi Gong ist also ein Überbegriff Für eine Vielzahl an Übungen aus unterschiedlichen Traditionen der Trad. Chin. Medizin, der Naturreligion , dem Daoismus, dem Buddhismus und Abwandlungen der chin. Kampfkunst.

Aus verschiedenen Traditionen , zu verschiedenen Epochen entstandene Übungen haben diese Übungen gemeinsam, dass sie Atem, Vorstellungskraft und einfache Bewegungsabläufe verbinden. Dadurch kommt das Qi in unserem Körper zum Fließen, was für uns Wohlbefinden und Gesundheit bedeutet. Das Hauptsportamt für Gesundheit in Peking prüft anhand einer Kommission immer wieder Übungen die besonders gesundheitsfördernd sind und werden so publiziert, dass diese auch im Westen Anklang finden.

Qi Gong ist ein Weg, Krankheiten vorzubeugen und die Vitalität des Organismus zu verbessern.

Qi Gong Formen die Sie bei mir lernen können

In Gruppen- oder Einzeltraining biete ich Unterricht in folgenden Formen des Qi Gong an:

6 Laute Qi Gong

Man geht davon aus, dass jedem lebenswichtigen Organ ein Laut zugeordnet wird.
Durch die Resonanz die bei dem jeweiligen Laut erzeugt wird, werden die Organe in Schwingung versetzt und es kommt dadurch zu einer besseren dieser.
Die Laute werden mit einfach auszuführenden Übungen verbunden.

6 Hände Qi Gong

Das 6 Hände Qi Gong auch Tai Ji Qi Gong genannt verbindet Elemente aus dem Tai Ji, mit dem Atmen und dem Fließen des Qi.
6 Übungen die man an einem Wochenende oder an 10 Abende erlernt können nach dem gemeinsamen Erlernen selbständig geübt werden.
Für einen Durchgang benötigt man 15 Minuten.

Da Wu Der große Tanz

Beim großen Tanz handelt es sich um 8 Übungen die sehr hilfreich für den Bewegungsapperat sein können. Entstanden ist der große Tanz vor etwa 5000 Jahren in der Zentralebene Chinas. Klimaveränderungen führten zu Blockaden in den Wasserwegen und Überflutungen. Die Menschen litten infolgedessen unter Durchblutungsstörungen und kältebedingten Muskel und Knochenbeschwerden.

Der Große Tanz beseitigt Durchblutungsstörungen und verbessert die Funktion der Gelenke. Der große Tanz kann ebenso in 10 Abenden oder in einem 2 Tages Seminar erlernt werden.

Terminvereinbarung

Für eine Terminvereinbarung füllen Sie bitte das unten stehende Formular vollständig aus und teilen Sie mir Ihren Wunschtermin im Nachrichten-Feld mit. Für die Fixierung des Termins melde ich mich dann bei Ihnen.

Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse, Ihre Telefonnummer sowie die Nachricht, damit ich Ihnen auf Ihr Anliegen antworten kann. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen im Impressum.
Ich stimme zu.